Donnerstag, 01. Oktober 2020

          Notruf 112 europaweit

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Dachstuhlbrände

DachstuhlbrandEin Dachstuhlbrand stellt an die Feuerwehren immer besondere Herausforderungen. Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Zimmerbrand führen: Die Höhe und die begrenzten Zugänglichkeiten, fehlende Öffnungen zur schnellen Abfuhr von Rauch und Wärme, oftmals eine erhöhte Brandlast (Lager/Speicher) und die brennbare Konstruktion zu besonderen Gefahren.

Weiterlesen

GHS für Einsatzkräfte

GHS MerkblattDas Sachgebiet "Feuerwehr-Hilfeleistung" der DGUV hat ein Information (BGI/GUV-I 8659) erstellt, die den Einsatzkräften der Feuerwehr, der Hilfeleistungsorganisationen und des Katastrophenschutzes einen kurzen Überblick über die neue GHS-Kennzeichung von Gefahrstoffen gibt. Zudem finden sich darin allgemeine Einsatzgrundsätze für Einsätze mit Gefahrstoffen.

Hintergrund:

Im Jahr 2003 veröffentlichte die Vereinten Nationen (UN) das sogenannte "Purple Book", in dem ein "Global Harmonisiertes System für die Einstufung und Kennzeichnung von gefährlichen Chemikalien (GHS)" beschrieben wird. Mit Inkrafttreten der CLPVerordnung (EG) Nr.1272/2008 am 20.01.2009 wurde diese Vorgabe der Vereinten Nationen in der Europäischen Union umgesetzt und ist seitdem rechtsverbindlich. Die CLP-Verordnung vereinheitlicht die Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen mit gefährlichen Eigenschaften auf der Basis des UN-Global Harmonisierten Systems.

Weiterlesen

HAUS-Regel – Ausgabe 5 verfügbar

Haus-RegelSeit über sieben Jahren hilft die HAUS-Regel Besatzungen von Hubrettungsfahrzeugen ihre Drehleiter oder Hubarbeitsbühne im Ausbildungs- und Einsatzdienst schnell und richtig in Stellung zu bringen.

Angefangen hatte es zu Beginn des Jahres 2005. Die beiden Berufsfeuerwehrmänner Jan Ole Unger (BF Hamburg) und Nils Beneke (BF Hannover), Gründer des Ausbildungs- und Informationsportals www.drehleiter.info,  suchten nach einer einfachen aber sicheren Handlungsweise für den optimalen Einsatz mit Hubrettungsfahrzeugen.

Weiterlesen

Der Euro-Notruf 112 kann Leben retten

Leitstelle CalwDer sogenannte ‚Euro-Notruf’ - die europaweite einheitliche Notrufnummer 112 kann Leben retten. In allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union könne über die 112 schnellstmöglich Hilfe gerufen und Feuerwehren, Rettungs- oder Hilfsdienste alarmiert werden. Unter dieser Kurzwahlnummer erreiche der Hilfesuchende seit Ende 2008 jederzeit eine Leitstelle, die - je nach Notfall - Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst verständige.

Weiterlesen

Feuerwehr4KIDS

Feuerwehr 4 KidsDu interessierst dich für die Feuerwehr? Dann bist du hier genau richtig! Florian, der Feuerwehrmann erklärt dir, wie die Feuerwehr überhaupt entstanden ist, was sie heute so alles macht und welche Technik sie benutzt. Finde heraus, wie man ein Feuer verhindert oder was man im Notfall zu tun hat. Na dann, Wasser marsch! Eine tolle Seite der Feuerwehr Bad Honnef, illustriert und getextet von Florian Forker - hier gehts zu Feuerwehr4Kids -