Montag, 23. September 2019
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Rückblick Altburger Feuerwehrhocketse 2019

Traditionelle Altburger Feuerwehrhocketse mit Fackelzug zum Lagerfeuer bei der Schwarzwaldhalle

Lagerfeuer_2019Der traditionelle Fackelzug zum Lagerfeuer der Altburger Feuerwehr am Samstag, 7. September wird auf Grund seines entspannten Festverlaufs wieder allen Besuchern in guter Erinnerung bleiben.
Bei herbstlichen Temperaturen starte der imposante Fackelzug am Postbrunnen und machte sich als flackernder Lindwurm auf den Weg durch den Ortskern zum mächtigen Scheiterhaufen bei der Schwarzwaldhalle, wo er von den anwesenden Gästen bereits erwartet wurde.

Weiterlesen

Prävention ohne eine Panikmache

Wenn Feuerwehrleute zum Einsatz aufbrechen, wissen sie nicht, in welchem Umfeld sie landen. Sie handeln aus Passion, Menschen aus Notsituationen zu befreien, und begeben sich in Gefahr. Unsichtbar ist dabei der "Feuer-Krebs" mit immensen Auswirkungen.

Kreis Calw. Um das Bewusstsein für das Risiko einer Krebserkrankung bei Feuerwehrleuten zu schärfen, bot die Freiwillige Feuerwehr Calw einen Vortrag an, zumal die Einsatzhygiene zunehmend in den Fokus rückt. "Es ist für die Feuerwehr...

Weiterlesen

Grillen ohne Reue

Spiritus in Flammen (Bild: dpa)Grillen ist ein berühmtes Sommervergnügen. Die Feuerwehr Calw gibt Ihnen folgende Tipps, damit aus Grillfreude kein Grillschmerz wird. 

 

 

Weiterlesen

Blaulicht und Martinshorn. Was tun?

Unfall mit FeuerwehrfahrzeugDamit Unfälle mit Einsatzfahrzeugen, wie auf dem Bild, vermieden werden, möchten wir darauf hinweisen wie man sich als Verkehrsteilnehmern gegenüber im Einsatz befindlichen Fahrzeugen verhält.Bundesweit gibt es jährlich allein im Rettungsdienst über zehn Millionen Einsatzfahrten. Hinzu kommen Einsätze von Feuerwehr und Polizei. Nicht selten ergeben sich bei diesen Einsatzfahrten Gefahrensituationen mit anderen Verkehrsteilnehmern. Das Risiko, in einen Verkehrsunfall mit Personenschaden verwickelt zu werden, ist bei Einsatzfahrten mit Nutzung der Sondersignale (Blaulicht und Martinshorn) viermal so hoch wie bei "normalen" Fahrten. 17-fach erhöht ist das Risiko, in einen Unfall mit größeren Sachschäden verwickelt zu werden. Neben Personen- und Sachschäden ist eine Folge dieser Unfälle, daß Hilfe, die durch Einsatzkräfte an anderer Stelle geleistet werden sollte, zu spät kommt.

Weiterlesen

Verhalten bei Gewitter

BlitzAber wie verhält man sich bei solchen Wettersituationen richtig? Die Wahrscheinlichkeit, hierzulande vom Blitz getroffen zu werden, ist eher gering: Etwa jeder zweite Mensch, der von einem Blitz getroffen wird, stirbt sofort. In Deutschland sterben jährlich ‘nur’ fünf bis zehn Menschen an Blitzeinwirkung. Und dieses Risiko kann jeder für sich auf nahezu null herunterschrauben, wenn er während eines Gewitters einfache Verhaltensregeln beachtet.

Weiterlesen