Montag, 25. März 2019
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

GHS für Einsatzkräfte

GHS MerkblattDas Sachgebiet "Feuerwehr-Hilfeleistung" der DGUV hat ein Information (BGI/GUV-I 8659) erstellt, die den Einsatzkräften der Feuerwehr, der Hilfeleistungsorganisationen und des Katastrophenschutzes einen kurzen Überblick über die neue GHS-Kennzeichung von Gefahrstoffen gibt. Zudem finden sich darin allgemeine Einsatzgrundsätze für Einsätze mit Gefahrstoffen.

Hintergrund:

Im Jahr 2003 veröffentlichte die Vereinten Nationen (UN) das sogenannte "Purple Book", in dem ein "Global Harmonisiertes System für die Einstufung und Kennzeichnung von gefährlichen Chemikalien (GHS)" beschrieben wird. Mit Inkrafttreten der CLPVerordnung (EG) Nr.1272/2008 am 20.01.2009 wurde diese Vorgabe der Vereinten Nationen in der Europäischen Union umgesetzt und ist seitdem rechtsverbindlich. Die CLP-Verordnung vereinheitlicht die Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen mit gefährlichen Eigenschaften auf der Basis des UN-Global Harmonisierten Systems.

Die BGI/GUV-I 8659 steht unter folgendem link kostenfrei zum download bereit:

GHS – Merkblatt für Einsatzkräfte

Gedruckte Exemplare können die Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen kostenfrei bei ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger anfordern, der Kontakt hierzu kann unter www.dguv.de webcode d1980 ermittelt werden.
 

Quelle: feuerwehr.de