Mittwoch, 19. Februar 2020

          Notruf 112 europaweit

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Verhalten bei Gewitter

BlitzAber wie verhält man sich bei solchen Wettersituationen richtig? Die Wahrscheinlichkeit, hierzulande vom Blitz getroffen zu werden, ist eher gering: Etwa jeder zweite Mensch, der von einem Blitz getroffen wird, stirbt sofort. In Deutschland sterben jährlich ‘nur’ fünf bis zehn Menschen an Blitzeinwirkung. Und dieses Risiko kann jeder für sich auf nahezu null herunterschrauben, wenn er während eines Gewitters einfache Verhaltensregeln beachtet.

Weiterlesen

Tipps für Eltern

paulinevon der Elterninitiative brandverletzte Kinder - Paulinchen e.V.

Liebe Eltern, noch immer verbrennen sich 3000 Kinder pro Jahr in Deutschland so schwer, dass sie lebenslange Narben davontragen. Wir wollen ihnen helfen, ihr Kind und ihre Familie vor solchen Unfällen zu schützen! Bedenken Sie: Schon 52° Celsius heißes Wasser schädigt die Haut. Der Inhalt einer Tasse kann bis zu 30% der Körperoberfläche eines Säuglings oder Kleinkindes verbrühen. Jedem unserer Ratschläge liegt ein Verbrennungs- oder Verbrühungsunfall zugrunde, der Kindern passiert ist. Die Folgen sind immer schrecklich. Viele dieser Unfälle hätten vermieden werden können. Bitte lesen Sie daher die folgenden Seiten aufmerksam.

Weiterlesen

Die sinnvolle Freizeitbeschäftigung

Wir suchen Nachwuchs - Die sinnvolle Freizeitbeschäftigung Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendabteilung in einer Freiwilligen Feuerwehr.Bei uns wird mit kameradschaftlicher Teamarbeit feuerwehrtechnisches Grundwissen und ein aktiver Einblick in die Tätigkeit der Feuerwehr erarbeitet.

Weiterlesen

Verhalten bei Sturm

Umgestürzte BäumeBei Sturm und Orkan mit hohen Windgeschwindigkeiten sorgen der Winddruck und die Zugkräfte für Schäden. Besonders Böen mit starken Windbeschleunigungen können erhebliche Schäden verursachen. Dächer oder Teile davon können abgedeckt werden, Bäume, Strommasten, Antennen u.ä. von der Gewalt des Windes geknickt werden. Besonders Gegenstände, die dem Wind eine Angriffsfläche bieten (wie z.B. Markisen, Zelte, Schirme, Überdachungen u.ä.), können durch die Böen gelöst werden. Auto- und Motorradfahrer müssen beim Verlassen eines Waldstückes, eines Tunnels oder einer windgeschützten Lage. mit heftigem seitlichem Druck rechnen..

Weiterlesen

Grillen ohne Reue

Spiritus in Flammen (Bild: dpa)Grillen ist ein berühmtes Sommervergnügen. Die Feuerwehr Calw gibt Ihnen folgende Tipps, damit aus Grillfreude kein Grillschmerz wird. 

 

 

Weiterlesen